Klassischer Tanz

Bewertung: 4 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern inaktiv
 

Klassischer Tanz - Grundlage der heutigen Choreografie, die auf einem bestimmten System von Ausdrucksmitteln in der Tanzkunst, die sich aus Traditionen heraus im Laufe vieler Jahrhunderte geschaffen hatten, basiert. Das Unterrichten des klassischen Tanzes in der Schule DanceArt Berlin am Kurfürstendamm und in Reinickendorf verwirklicht sich von den Lehrern-Zöglingen und den Fortsetzern der besten Traditionen der russischen Ballettschule. Das klassische Ballett kann man als das Fundament aller Bühnenarten des Tanzes bezeichnen. Die Grundlagen des klassischen Tanzes sind so universell, dass sogar die erfahrenen Tänzer anderer tänzerischer Richtungen die Beschäftigungen mit der Klassik nicht einstellen. Die Beschäftigung mit dem klassischen Tanz ist besonders für die Kinder nützlich. Vom frühen Alter wird ein hoher Wert auf die richtige Körperhaltung gelegt, es werden auch viele verschiedene Fälle von Seitabweichungen der Wirbelsäule allmählich korrigiert.

In unserem Tanzstudio des klassischen Tanzes in Berlin lernen die Kinder die Verantwortung zu übernehmen und die Kunst, zu respektieren. Dank Disziplin und der körperlichen Aktivität werden beim Tanzunterricht bei den Kindern eine bessere Koordinierung von Denken und Handeln und das Heranwachsen einer begabten, physisch und seelisch starken, Person erzielt. Der klassische Tanz ist eine hinreißende Tanzrichtung auch für die erwachsenen Menschen, die über den guten Geschmack und eine reiche Innenwelt verfügen. Die Praxis zeigt, dass die erwachsenen Menschen, dank dem bewussten Herangehen an das angebotene Material, in ziemlich kurzer Zeit schon die ersten Erfolge machen. Der Sinn jeder Bewegung in Ballett ist auf die Verlängerung und das Abschleifen der Formen des Körpers gerichtet. Die, dabei regelmäßige, Anstrengung der Muskeln bildet eine schöne und schlanke Figur.

Die Schule des klassischen Tanzes ist ein strenges, über Jahrhunderte poliertes System von Bewegungen, die eine harmonische Entwicklung des Bewegungsapparates gewährleistet. Dieses Bildungssystem dient als Grundlage für die Tanzbewegungen und zur Ausführung des tänzerischen Materials jenes beliebigen Stils, Charakters und Manier. Dank M. Petipa wurde die russische Schule des klassischen Tanzes nicht nur weltweit bekannt, sondern auch berühmt. Im 20. Jahrhundert schuf die großartige A.Waganowa, ein System der Erziehung und Ausbildung der Artisten des Balletts, welches Sie in ihrem Lehrbuch "Grundlagen des klassischen Tanzes" veröffentlichte. Das Waganowa-System wurde international anerkannt und gilt weltweit, auch heute noch, als das bekannteste und führende. Jährlich kommen mehrere tausend Artisten, Tänzer, Schauspieler und Künstler aus der ganzen Welt nach Russland um das Wissen des klassischen Tanzes für sich zu entdecken.

Gerade deshalb sind die russischen Künstler und die Choreografen die Gründer von Ballettschulen und Theatern im Ausland. Alle weltweit bekannten Tanzkollektive beginnen ihren Werktag mit der Stunde des klassischen Tanzes.

Der Ballettunterricht in der Schule DanceArt Berlin verläuft ebenso nach dem System der russischen Ballettschule. Dazu gehören: Aufwärmen an der Stange, Bodengymnastik, Übungen in der Mitte des Raumes, allegro und natürlich Tanzen, Inszenieren und Präsentieren, Teilnahme an Konzerten, Wettbewerben und Festivals.